builderall

Einfach und gelingt immer


Die Zutaten 

Eine groe Portion Lust und Neugier

Eine gleichgroe Portion Freude am Experimentieren

Papier oder Leinwand

Farbe oder Stifte nach Belieben

Und ein sicheres Schloss 


Zeit fr die Vorbereitung: gering

Zeit fr die Zubereitung: ab 10 Minuten




Und so geht?s:

Such Dir einen Platz, an dem Du Dich wohl fhlst und ungestrt sein kannst. Hol Dir alle Zutaten an Deinen Platz. Fr den Fall, dass eine Zutat fehlt, kannst Du sie einfach durch etwas anderes ersetzen oder ersatzlos streichen. Das sind tatschlich flexible Variablen.

Einzig die groen Portionen Lust, Neugier und die Freude am Experimentieren sind unverzichtbar. 

Auch bezglich der Zeit kannst Du frei whlen. Und zwar in zweifacher Hinsicht. Zu welchem Zeitpunkt Du das Rezept einsetzt und wie lange Du Dir die Mal-Zeit schenkst.

Wichtig zu wissen ist:

Es ist wie beim Hunger, der gestillt werden mchte. Dafr braucht es nicht das Festtags-Gericht, das aus vielen und aufwndigen Gngen besteht, den besten und exotischen Zutaten. Nein, das brauchst Du nicht. Auch keine umfangreiche Zeit fr die Planung und Vorbereitung. Und fr die Zubereitung schon gar nicht.

Schon eine kleine Ma(h)lzeit von 10 Minuten nhrt Dich. 

Das kennen wir alle und machen wir bei der normalen Nahrungsaufnahme ja auch. Beim Malen und kreativen Tun denken wir oft nicht daran. Hufig ist sogar das Gegenteil der Fall. Wir denken, ?wenn wir schon malen, dann aber richtig und mindestens ? ".


Tatschlich ich empfehle ich Dir, dass Du es Dir einfach machst und fter kleine Mal-Zeiten einlegst.

Die kleine 10-Minuten-Kritzelei, Farben aneinander setzen, Formen formen ? Dafr brauchst Du noch nicht einmal eine besondere Ausstattung, nichts kompliziert vorbereiten und danach wieder aufrumen. Stift und Papier reichen vollkommen aus.

Und es hat den groen Vorteil, dass Du bei einer kleinen Einheit viel leichter Deine Erwartungshaltung runter schrauben kannst. Du gehst selbstverstndlich davon aus, dass es eine kleine Einheit eher eine bung oder ein Experiment, die kleine Auszeit zwischendurch ist. Ein paar Striche, ein paar Tupfer ? Du erwartest nichts Groartiges.

Und genau das ist wunderbar. Denn vielleicht ist Dir aufgefallen, dass ich eine Zutat ausgelassen habe.

Genau, Da war doch noch etwas, "das sichere Schloss". Das brauchst Du, um den Raum zu verriegeln, in den Du Frau Bella Erwartung, Herrn Christo Kritikus und Madame Paula Perfekta verfrachtest. Und zwar mindestens fr die Zeit, in der Du Dir Deine kreative Auszeit schenkst.

??????

In der Krze liegt die Wrze ? und so gnne ich mir jetzt selbst noch einen Mal-Snack auf dem Papier.

Ich wnsche Dir viel Spa beim Rezept ausprobieren und gutes Gelingen!


Mehr Inspiration bekommst Du mit meiner tutspiration.

HIER kannst Du Dich eintragen.